Igel malen Video

Live Malen: Verliebte Igel malen – Video-Aufzeichnung

Igel malen ganz einfach! Ganz spontan habe ich wieder eine Live-Mal-Session auf unserer Facebook-Seite abgehalten: Hier findest du die Aufzeichnung mit unseren beiden verliebten Igeln!

In der diesmaligen Live-Mal-Session haben wir uns zwei Igeln gewidmet. Wie immer dürfen sie ganz leicht aus einfachsten Formen entstehen.

Wir skizzieren uns zunächst die Form mit einem Bleistift vor – und dann greifen wir nach Herzenslust zu den Farben!

Anstatt vieler kleiner Stacheln erhalten unsere Igel bunte Punkte, Kreise, Herzen und Muster: Das macht so viel Spaß und darf sich ganz leicht und fröhlich anfühlen!

Möchtest du direkt mitmalen?

Hier findest du die gesamte Aufzeichnung unserer Live-Mal-Session und kannst direkt deine ganz eigenen Igel malen.

Fühle dich frei, dem Video Schritt für Schritt zu folgen – oder auch dich einfach inspirieren zu lassen, mutig deinen eigenen Ideen zu folgen!

Ich male heute mit Aquarellfarben und vollende das Igel-Bild dann mit einem weißen und schwarzen Fineliner. Meine Materialempfehlungen findest du unter diesem Video.

Du kannst aber jedes beliebige Material zum Malen verwenden – nimm einfach das, wonach dir gerade der Sinn steht und was du zur Hand hast!

Hier findest du direkt unsere Video-Aufzeichnung zum Igel malen: Happy Painting!

Du möchtest wissen, welche Materialien ich gerne verwende – und auch in diesem Webinar verwendet habe? Hier findest du meine Materialempfehlungen, die ich gerne mit dir teile. 

Ich hoffe, du hast jede Menge Spaß dabei, deine eigenen verliebten Igelchen aufs Papier zu zaubern. Die dürfen auch ganz anders aussehen als meine – und ich bin sicher, sie werden großartig!!

Du kannst dieses Motiv immer wieder malen – und es wird jedes Mal ein ganz anderes, einzigartiges Bild entstehen!

Ich freue mich, wenn ich dich inspirieren kann!

Alles Liebe für dich und – Happy Painting!

 

Deine Clarissa & dein Happy Painting!-Team

Facebook
Twitter
Pinterest
WhatsApp
Telegram

Entdecke noch mehr im Happy Blog: