Wut malen

Tutorial: Wutpurzel malen – kraftvoll und bunt deine Wut malen

Lass uns eine gute Art und Weise finden, um Zorn, Ärger und Frust loszuwerden – lass uns die Wut malen!

Kennst du sie auch? Diese kleinen Wut-Purzel?

Diese fiesen, kleinen Wesen, die in uns wohnen und schnell mal überkochen vor Wut?

Diese Wesen, die hervorkommen, wenn uns etwas ärgert, erzürnt, frustriert oder richtig zum Toben bringt?

Sicher kannst du deine Wut einfach in dich hineinfressen.

Oder sie an jemandem auslassen, der sie vielleicht gar nicht verdient hat 😉

Du kannst aber auch einen guten Umgang mit deiner Wut für dich entdecken – im Malen!

 

Wut Bilder malen: Vom Frust zur Freude!

Wenn wir unsere Kreativität dafür nutzen, unseren Gefühlen Raum zu geben, geschieht etwas Tolles:

  • Wir machen unsere Emotionen sichtbar.
  • Wir haben die Chance, sie anzusehen – und dann aufzulösen.
  • Wir haben die Möglichkeit, sie in etwas Freudvolles und Schönes zu verwandeln.
  • Zum Beispiel unsere Wut in Leichtigkeit, Freude und neue Kraft und Energie.

 

Hast du Lust, in dieses kreative Experiment mit mir einzutauchen? 

Die Wut-Purzel entstehen einfach so, aus dir selbst heraus – aus wildem, zornigen Gekritzel und Gekrakel.

Du wirst staunen, was aus dem intuitiven Malen auf einmal entsteht! Und wie du dich fühlst, wenn du mit dem Malen beginnst – und wenn du damit fertig bist.

Wut ist ein wunderbarer Starthelfer für deine Bilder.

Sei gespannt!

Ich habe dir ein Tutorial vorbereitet, das du in jeder Wut- und Frust-Situation nutzen kannst.

Und trotz aller Gefühle darf es sich ganz leicht anfühlen – und richtig viel Spaß machen! 🙂

 

“Wohin mit meiner Wut?” – Male sie einfach!

Gib deiner Wut ein Gesicht – in Form von kleinen, einzigartigen Wut-Purzeln.

Lass uns gleich loslegen! Hier ist das Video für dich.

Ich freue mich, wenn du mutig und neugierig mit mir malst!

Wie gefällt dir das Video?

Wie fühlt es sich für dich an, aus dir selbst heraus zu malen und deinen Gefühlen freien Lauf zu lassen?

Nutze deine Kreativität als Werkzeug – immer wieder!

Denn deine Kreativität ist immer da.

Einfach so.

Und du kannst sie jederzeit verwenden, um wieder in deine Kraft und deine Mitte zu kommen.

Ich freue mich, wenn ich dich dazu ermutigen und inspirieren kann!

Alles Liebe für  dich – und Happy Painting!

 

Deine Clarissa & dein Happy Painting!-Team

 

P.S.: Falls du dich fragst, welches Material ich verwende – ich nutze diesen schwarzen Fineliner, diesen weißen Fineliner, Aquarellfarben und dieses Aquarellpapier. 🙂

Facebook
Twitter
Pinterest
WhatsApp
Telegram

Entdecke noch mehr im Happy Blog: