Malen nach Zahlen mal anders

Idee: Malen nach Zahlen - mal anders!

Wie findest du neue Ideen zum Malen?

Kennst du noch diese Kinder-Malhefte, in denen man einzelne Punkte oder Zahlen verbinden muss, damit ein Bild sichtbar wird?

Dieses nette Spielchen, bei dem man ganz gespannt die einzelnen Linien gezogen hat, um dann immer mehr zu erkennen, was sich da zusammensetzt?

Ich habe das immer total gern gemacht! Und so kam mir die Idee, diese Art des kreativen Spielens doch einmal zu nutzen, um neue Motive zum Malen zu finden.

Der größte Spaß daran: Es gibt keine vorgegebenen Punkte oder Zahlen. Wir malen sie uns selbst intuitiv aufs Blatt – und sind dann gespannt, was so ganz ungeplant daraus entsteht!

 

Malen nach Zahlen: Punkte aufs Papier setzen und dann verbinden

Als Erstes nehme ich mir also ein Papier her und setze mit dem Bleistift einfach intuitiv etliche Punkte aufs Papier. Ich verteile sie einfach wild übers Blatt, mal in größeren, mal in kleineren Abständen.

Das macht richtig Laune – und man findet so auch ganz locker leicht ins Bild, ohne dass der Kopf gleich etwas vorgeben muss.

Wenn du das Gefühl hast, es sind genügend Punkte auf dem Papier: Super! Dann geht es weiter mit dem Verbinden der einzelnen Punkte!

Auch hier gehe ich einfach intuitiv vor und verbinde die Punkte genau in der Reihenfolge, wie es sich  gut anfühlt.

Ich verbinde sie solange, bis sich der Kreis sozusagen schließt und alle Punkte verbunden sind. Natürlich können sich dabei auch Linien überschneiden – müssen sie aber nicht. DU entscheidest, welche Striche du ziehst!

Bleib ganz im Spielmodus und überlege noch gar nicht, was dabei herauskommen soll. Es muss sich noch nichts zeigen!

 

Jetzt geht es ans “Sehen”: Was entdeckst du auf deinem Bild?

Wenn du alle Linien gezogen und alle Punkte verbunden hast, schau dir dein Bild an: Erkennst du etwas?

Vielleicht magst du das Bild auch einmal drehen?

Oft erkennt man Motive auch erst dann, wenn das Papier Kopfstand macht 🙂

Vielleicht siehst du etwas Konkretes. Vielleicht befeuert deine Skizze aber auch deine Fantasie und du siehst eine Fantasiefigur, ein Fabelwesen oder einfach eine coole abstrakte Form.

Versuche dich nicht im Kopf festzulegen, was du sehen MUSST.

Es darf alles sein! Hauptsache, es macht Spaß!

Wenn du etwas erkannt hast, kannst du, wenn du möchtest, nun auch mit dem Bleistift etwas in deiner Vorzeichnung ergänzen.

Vielleicht kommen irgendwo ein paar Augen hin? Oder kleine andere Details?

 

Magst du dein Bild mit Farben füllen?

Jetzt kannst du dein Motiv, das entstanden ist, farbig machen!

Auch hier lade ich dich dazu ein, einfach Spaß zu haben und dein Bild nach Herzenslust bunt zu machen!

Wie bei mir erst ein paar lustige Skizzen nach dem Malen nach Zahlen Prinzip entstanden sind, und wie dann eine lustige Fantasiefigur aufs Blatt gehüpft ist, siehst du im nachfolgenden Video.

Viel Freude damit!

Ich bin super gespannt, was bei dir sichtbar wird durch das Malen nach Zahlen bzw. Punkten!

Wie gefällt dir diese Herangehensweise?

Ich hoffe, du hast viel Freude damit 🙂

Möchtest du noch weiter ins Malen einsteigen und noch mehr ausprobieren?

Jede Menge weitere Ideen und Anleitungen findest du natürlich in unseren fröhlichen Online-Malkursen!

Alles Liebe für  dich – und Happy Painting!

 

Deine Clarissa & dein Happy Painting!-Team

Facebook
Twitter
Pinterest
WhatsApp
Telegram

Entdecke noch mehr im Happy Blog: