Wir freuen uns, euch unsere Lizenzpartnerin Claudia Lerch heute im Interview näher vorstellen zu können. Claudia ist nicht nur die erste Lizenzpartnerin in der Schweiz gewesen, sondern sogar die allererste Happy Painting!-Partnerin von allen 🙂 Warum sie ihren ersten Aquarellkasten im Keller archiviert hatte, was sie an Happy Painting! besonders liebt und an welchem Ort sie sich besonders zu Hause fühlt – das und vieles mehr erfährst du hier!

Wer bist du und was machst du?

Ich bin Claudia, 54-jährig und lebe im schönen Emmental. Die Kinder meines Partners sind erwachsen und mein Seelenhund lebt leider nicht mehr. Ich arbeitete als Kadermitarbeiterin mit Leitungsfunktion in einer sozialen Institution bis ich nicht mehr konnte (respektive wollte). Ich wollte mich auch nicht mehr diesem System nach immer mehr, immer schneller mit immer weniger Ressourcen unterwerfen. Aktuell orientiere ich mich neu und folge dem Weg meines Herzens.

Du bist Happy Painting!-Lizenzpartnerin für die Region…?

Für die Schweiz, ganz genau Bern, Basel, Solothurn, Fribourg

Wie und wann bist du zum Malen gekommen?

Als Kind malte ich auf alles, was mir unter die Finger kam und vergaß dabei die Welt um mich herum. Vor ca. 30 Jahren schenkte mir der beste Ex-Mann den’s gibt (damals natürlich mein Mann) einen Aquarellkasten und Papier, damit ich meine Kreativität ausleben konnte, wie er meinte. Nur die echte Begeisterung blieb aus – als ungeduldiger Mensch dauerte es mir einfach zu lange, bis die Farbe endlich trocken war.

Und so landeten Farben und Papier im Keller und ich widmete mich der Fotografie – ein Klick und das Bild ist im Kasten… 😊

Wie hast du Happy Painting! entdeckt?

Happy Painting! hat mich entdeckt – irgendwann im Sommer 2018 – irgendwo in den Tiefen der sozialen Medien und ich habe einfach mal aus purer Neugier den Happy Painting! Online-Kurs gebucht. Mein allererster Onlinekurs ausserdem. Kreativkurse besuche ich sonst nämlich lieber live. Der Austausch mit Gleichgesinnten ist mir wichtig.

Was fasziniert dich an Happy Painting! ganz besonders?

Die Faszination von Happy Painting! ist das Loslassen von allem Schweren, die Leichtigkeit der Kreativität zu erleben. Alles ist erlaubt, alles darf sein und hat seinen Platz. Es ist ein spielerisches Entdecken von Farben. Ehe man es sich versieht, ist man ganz im Moment – im Hier und Jetzt und taucht ein in eine fröhliche und kunterbunte Welt in der alles, wirklich alles möglich ist.

Welche Happy Motive sind deine Favoriten?

Alles was im, am, auf und um’s Wasser, beziehungsweise Meer ist, ist mir ganz nah obwohl oder vielleicht auch gerade weil ich viel zu weit vom Meer entfernt lebe. Und Tiere! Ich liebe alles Arten von Tieren – schon immer. Einfach Beine müssen sie haben – egal wie viele zwei, drei, vier, fünf oder mehr… um die ohne Beine mache ich einen grossen Bogen.

Leuchttürme gehören zu den Lieblingsmotiven von Claudia (Bildquelle: Claudia Lerch, https://www.happypainting-malkurse.ch)

Warum hast du dich dafür entschieden, Kursleiterin für Happy Painting! zu werden?

Als ich voller Freude und Begeisterung meine ersten Bilder im Freundeskreis präsentierte, sagten die meisten: “Wow, du kannst toll zeichnen, ich kann das leider nicht.” Ich widersprach natürlich und sagte darauf: “Es ist eine verblüffend einfache Technik, so dass jeder zeichnen kann und wirklich tolle Bilder entstehen.“

Und so kam das Eine zum anderen und ich saß schon bald mit einer Truppe Freunden um einen Tisch und zeigte ihnen, wie die Happy Painting! Methode funktioniert. Das war der Moment wo’s mich gepackt hat und ich unbedingt Happy Painting! ganz ganz vielen Menschen vermitteln wollte.

Ich habe mit Clarissa Kontakt aufgenommen und freue mich zu sagen, dass ich die 1. Happy Painting Lizenznehmerin bin.

Was erwartet die Teilnehmer in deinen Happy Painting!-Kursen?

Für einen Moment Ankommen im Hier und Jetzt. Ein paar Stunden voller Achtsamkeit, Freude, Lachen, Begeisterung und, last but not least, das Eintauchen in eine kunterbunte und farbenfrohe Welt der Fantasie. Denn zwischen Schwarz und Weiß liegt so viel bunt!

Was möchtest du in deinen Happy Painting!-Kursen vermitteln?

Die kindliche und spielerische Freude an Farben und Fantasie. Die Freude am eigenen Bild – auch wenn der Zeichenlehrer einmal gesagt hat, man sei diesbezüglich völlig talentfrei.

Warum, denkst du, ist es wertvoll, seine Kreativität zu entdecken und zu entfalten?

Kreativität ist eine Schlüsselfunktion, wenn nicht sogar überlebenswichtig in der heutigen Zeit.

Kreative Menschen können sich schneller auf neue Situationen einstellen und meistern schwierige Situationen auf ihre ganz eigene Weise. Sie können improvisieren und denken nicht in klassischen Mustern. Ich bin überzeugt, dass die Zukunft viel mehr kreative Köpfe braucht, die in unserer problembeladenen und schnelllebigen Zeit die durch Menschenhand geschaffenen Probleme als Herausforderung betrachten und bereit sind ausgetretene Pfade zu verlassen, Bestehendes in Frage zu stellen und Neues zu versuchen.

Was denkst du, wie sich das Kreativsein à la Happy Painting auf den Alltag der Menschen auswirkt?

Die Menschen können sich mit Happy Painting! eine Oase der Ruhe und Entspannung schaffen – ein wichtiger und nicht zu vernachlässigender Aspekt in der heutigen hektischen und schnelllebigen Zeit.

Während dem Malen ist man fokussiert, zentriert, bei sich und kann dabei den großen Fragen im Leben nachgehen und so ganz viel für die persönliche Weiterentwicklung entdecken.

Spielerische Freude, Fantasie und die Freude am eigenen Bild - das liebt Claudia an Happy Painting! und vermittelt es in ihren Kursen (Bildquelle: Claudia Lerch, https://www.happypainting-malkurse.ch)

Spielerische Freude, Fantasie und die Freude am eigenen Bild – das liebt Claudia an Happy Painting! und vermittelt es in ihren Kursen (Bildquelle: Claudia Lerch, https://www.happypainting-malkurse.ch)

Kreativität ist ja nicht nur aufs Malen beschränkt. Gibt es noch weitere kreative Bereiche, die du liebst?

Ja auf jeden Fall. Ich bin eine leidenschaftliche Hobbyfotografin und fast ebenso geniesse ich Zeit mit meinen Freunden zu verbringen und dabei über den Sinn und Unsinn des Lebens zu philosophieren.

Wo findet man dich in deiner Freizeit?

Mit Pinsel und Farbe vor einem weißen Papier – what else? 😉 Oder mit meiner Kamera unterwegs im hohen Norden auf der Jagd nach Nordlichtern, Walen, Leuchttürmen und dem wilden, stürmischen Meer. Je wilder und zerklüfteter die Küste, je lieber. Da fühle ich mich lebendig, glücklich und frei und bin ganz nah bei mir.

Jeder Mensch ist etwas Besonderes. Verrätst du uns eine kleine Besonderheit von dir?

Ich liebe den kühlen Wind, das stürmische Wetter, Regen und Schnee. Auf den, für mich viel zu heißen, Sommer könnte ich gerne gänzlich verzichten. Meine Freunde wissen das, bei Fremden stosse ich mit solchen Aussagen meistens auf verständnisloses Kopfschütteln. Was soll’s – that’s me!

Ganz herzlichen Dank für deine Antworten und das Interview, liebe Claudia! 

Wir freuen uns sehr, dass du mit uns in der Schweiz die Welt bunter und fröhlicher machst!

Wer mehr über Claudia Lerch und ihre Happy Painting!-Kurse erfahren möchte, schaut am besten direkt auf ihrer Website vorbei!